Psychotherapie

Painting – Weiß wie Schnee, Rot wie Blut, Schwarz wie Ebenholz

https://seminarflyer.paracelsus.de/0a_script/image.php?bild=SSH7092270518
PDF öffnen

Dozent
Roswitha Strahl
Teilnahmegebühr
600,00 CHF
Veranstaltungsort
Zürich
Tel.: +41 43 960 2000
Unterrichtstermine
  • So., 27.05.2018, 09:00-17:00
  • Mo., 28.05.2018, 09:00-17:00
  • Di., 29.05.2018, 09:00-17:00
Mehr Termine anzeigen Weniger anzeigen



Beschreibung

In diesem Workshop werden wir vorwiegend mit den Farben Weiß, Rot und Schwarz experimentieren. Weiß als Lichtfarbe beinhaltet die Summe aller Farben, Schwarz, die Abwesenheit von Licht als Kontrastfarbe und Rot als emotionale Farbe. Titanweiß, Zinkweiß, Neonweiß, Eisenoxidschwarz, Russ- oder Teerschwarz, Magenta bis Purpurrot, ein Fest für die Sinne! Ebenso verwenden wir Marmormehl, Champagnerkreide, weißen und schwarzen Sand, sowie Seidenpapier und Kreiden.
Wir erlauben unseren inneren Bildern, unserer Phantasie, sich frei und ungehemmt auf der Leinwand oder dem Papier zu entfalten. Über unsere Bilder lernen wir uns immer wieder neu kennen, wir verändern uns, drücken unsere Emotionen aus, die wieder auf uns zurückwirken. Was psychisch eine Möglichkeit war, wird Realität, wird sichtbar, greifbar.
Wir wollen mit Lust und Freude experimentieren, einen persönlichen Ausdruck finden, im Bild etwas entdecken, dran bleiben, einige Aspekte hervorheben und rausarbeiten, andere wieder aufgeben und überdecken, zum Gunsten eines anderen, “Erstandenes” anerkennen und uns daran erfreuen.
Viele Menschen sagen „ich kann nicht malen“. Gelingt es einem, beim Malen zu akzeptieren, dass man tut was man kann und wie man es kann, und dass genau das wertvoll ist, so kann diese Haltung auf andere Lebensbereiche übertragen werden.
Man lernt zu sich selbst zu stehen. Malen macht mutig!

Dieser Workshop vermittelt natürlich auch “einige Tricks” aus der Malwerkstatt wie materialtechnische Hinweise, maltechnische Möglichkeiten und Inputs als Anregung.

Für alle, die ihre kreativen Ressourcen entdecken und entwickeln wollen.

Nach erfolgter Anmeldung erhalten Sie eine Materialliste.




Haben Sie Fragen?

Unsere Studienleitung in Zürich, Frau Sophie Bütikofer berät Sie gerne telefonisch unter +41 43 960 2000, per E-Mail an zuerich@paracelsus-schulen.ch oder über das Kontaktformular .
Paracelsus Schulen Gmbh Zürich
Berninastrasse 47a
8057 Zürich
Painting – Weiß wie Schnee, Rot wie Blut, Schwarz wie Ebenholz




Empfehlen Sie dieses Seminar Ihrem Freund oder Bekannten



SeminarIdInternet: 245463709227052018/Nummer: SSH7092270518

Ich berate Sie gern
Studienleiterin
Sophie Bütikofer
Telefon: 043 960 20 00
E-Mail: zuerich@paracelsus-schulen.ch
Paracelsus Schule Zürich

Besser informiert Sie möchten über aktuelle Ausbildungen, Seminare und besondere Aktionen Ihrer Paracelsus Schule informiert werden? Einfach Name und E-Mail Adresse angeben und die gewünschte Schule auswählen.

Sie können das Informationsmaterial jederzeit wieder abbestellen.
Menü