Psychotherapie

Fachausbildung in kreativer Kunst-und Musiktherapie


Dozent
Larissa Schloss
Teilnahmegebühr
2.400,00 CHF
Veranstaltungsort
Zürich
Tel.: +41 43 960 2000
Unterrichtstermine
  • Mi., 08.07.2020, 10:00-19:00
  • Do., 09.07.2020, 10:00-19:00
  • Fr., 10.07.2020, 10:00-19:00
  • Mo., 24.08.2020, 10:00-19:00
  • Di., 25.08.2020, 10:00-19:00
  • Mi., 26.08.2020, 10:00-19:00
  • Do., 27.08.2020, 10:00-19:00
  • Di., 22.09.2020, 10:00-19:00
  • Mi., 23.09.2020, 10:00-19:00
  • Do., 24.09.2020, 10:00-19:00
Mehr Termine anzeigen Weniger anzeigen



Download Seminarflyer

Beschreibung

`Ich suche nicht, ich finde!` (v. Pablo Picasso)

Ausbildungsinhalt:
Anamnese in der Kunsttherapie: Erstgespräch, erster Eindruck, Kunstwerken des Lebens begegnen, Interpretation.

Kunsttherapeutischen Techniken:
Farblehre: Wirkung der Farben, farbtherapeutische Interpretation, die Farben in der feinstofflichen Energielehre, ihre Emotionsordnung; Faszination von Farben u. Natur, Wirkung der Farben, dreidimensionale Übertragungen; die phänomenologische Farblehre bei J.W. Goethe;

Formenlehre: Einsätze der Formenlehre in der transpersonalen Energielehre; sinnliche Erfahrung der Formen durch visuelle, haptische und dynamische, kunsttherapeutische Methoden;

Diagnostik in Kunsttherapie: spannende u. aufschlussreiche Entdeckungsreisen; Schule der Wahrnehmung / Wahrnehmungsverarbeitung (Seh-, Tasterfahrungen, visuell u. über den gesamten Körper), Förderung der Kreativität durch gestalterischen Ausdruck, Gedächtnis u. Zeitempfinden; Trance; Persönlichkeitsentwicklung, das Bild und das `ICH`, Imagination von Objekten, Bild- und Traumdeutung, mediale Vorbereitung (Bild- und Vorstellungsinhalte, `Innenräume` Seelenräume der Menschen, spontane Imagination/Bildererlebnis;
tiefenpsychologischer Ansatz nach C.G. Jung;

Der kunsttherapeutische Prozess: Kontakt mit dem eigenem Unbewussten, Selbstwahrnehmung vs. Fremdwahrnehmung, Lebenspanorama, Lösungsorientierung, Alternativen suchen, finden, ausprobieren, Selbsterkenntnis; Transformationspotenzial;

Gruppenarbeit: Kommunikationsmuster, Rollenverhalten wahrnehmen, spiegeln, Gruppendynamik nutzen;

Elemente der Musiktherapie und ihre Relevanz für die Kunsttherapie: Kommunikation über die Musik in Verbindung mit kunsttherapeutischen Methoden; Musik- u. Frequenzen-Lehre, Reaktivierung des Körperbewusstseins durch Musik;

Musik und Ton: Entstehung, Wirkung; Zusammenhänge zwischen Klängen, Chakren, Meridianen; Veränderung von Emotionen durch Musik; Erleben des Eigenklanges;

Praxis: Durchführung verschiedener musiktherapeutischer Therapieeinheiten; Selbstwahrnehmung u. Gefühlsdifferenzierung durch die Verbindung von Malerei und Musik; der Klang und sein Symbol in der feinstofflichen Energielehre; Veränderung von Emotionen durch Farbe, Form, Musik; Auflösen von Blockaden.

Die Fortbildung richtet sich vor allem an Heilpraktiker für Psychotherapie, Psychologische Berater, Coaches, Psychologen, Heilpraktiker, Fachkräfte der Sozialen Arbeit.

Beschreibung

`Ich suche nicht, ich finde!` (v. Pablo Picasso)

Ausbildungsinhalt:
Anamnese in der Kunsttherapie: Erstgespräch, erster Eindruck, Kunstwerken des Lebens begegnen, Interpretation.

Kunsttherapeutischen Techniken:
Farblehre: Wirkung der Farben, farbtherapeutische Interpretation, die Farben in der feinstofflichen Energielehre, ihre Emotionsordnung; Faszination von Farben u. Natur, Wirkung der Farben, dreidimensionale Übertragungen; die phänomenologische Farblehre bei J.W. Goethe;

Formenlehre: Einsätze der Formenlehre in der transpersonalen Energielehre; sinnliche Erfahrung der Formen durch visuelle, haptische und dynamische, kunsttherapeutische Methoden;

Diagnostik in Kunsttherapie: spannende u. aufschlussreiche Entdeckungsreisen; Schule der Wahrnehmung / Wahrnehmungsverarbeitung (Seh-, Tasterfahrungen, visuell u. über den gesamten Körper), Förderung der Kreativität durch gestalterischen Ausdruck, Gedächtnis u. Zeitempfinden; Trance; Persönlichkeitsentwicklung, das Bild und das `ICH`, Imagination von Objekten, Bild- und Traumdeutung, mediale Vorbereitung (Bild- und Vorstellungsinhalte, `Innenräume` Seelenräume der Menschen, spontane Imagination/Bildererlebnis;
tiefenpsychologischer Ansatz nach C.G. Jung;

Der kunsttherapeutische Prozess: Kontakt mit dem eigenem Unbewussten, Selbstwahrnehmung vs. Fremdwahrnehmung, Lebenspanorama, Lösungsorientierung, Alternativen suchen, finden, ausprobieren, Selbsterkenntnis; Transformationspotenzial;

Gruppenarbeit: Kommunikationsmuster, Rollenverhalten wahrnehmen, spiegeln, Gruppendynamik nutzen;

Elemente der Musiktherapie und ihre Relevanz für die Kunsttherapie: Kommunikation über die Musik in Verbindung mit kunsttherapeutischen Methoden; Musik- u. Frequenzen-Lehre, Reaktivierung des Körperbewusstseins durch Musik;

Musik und Ton: Entstehung, Wirkung; Zusammenhänge zwischen Klängen, Chakren, Meridianen; Veränderung von Emotionen durch Musik; Erleben des Eigenklanges;

Praxis: Durchführung verschiedener musiktherapeutischer Therapieeinheiten; Selbstwahrnehmung u. Gefühlsdifferenzierung durch die Verbindung von Malerei und Musik; der Klang und sein Symbol in der feinstofflichen Energielehre; Veränderung von Emotionen durch Farbe, Form, Musik; Auflösen von Blockaden.

Die Fortbildung richtet sich vor allem an Heilpraktiker für Psychotherapie, Psychologische Berater, Coaches, Psychologen, Heilpraktiker, Fachkräfte der Sozialen Arbeit.

Termine, Gebühren, Dozenten

Dozent

Larissa Schloss

Teilnahmegebühr
2.400,00 CHF

Veranstaltungsort
Zürich
Tel.: +41 43 960 2000

Unterrichtstermine

  • Mi., 08.07.2020, 10:00-19:00
  • Do., 09.07.2020, 10:00-19:00
  • Fr., 10.07.2020, 10:00-19:00
  • Mo., 24.08.2020, 10:00-19:00
  • Di., 25.08.2020, 10:00-19:00
  • Mi., 26.08.2020, 10:00-19:00
  • Do., 27.08.2020, 10:00-19:00
  • Di., 22.09.2020, 10:00-19:00
  • Mi., 23.09.2020, 10:00-19:00
  • Do., 24.09.2020, 10:00-19:00

Jetzt anmelden

Download Seminarflyer




Haben Sie Fragen?

Unsere Studienberatung in Zürich, Herr Franco Bernasconi berät Sie gerne telefonisch unter +41 43 960 2000, per E-Mail an zuerich@paracelsus-schulen.ch oder über das Kontaktformular .
Paracelsus Schulen Gmbh Zürich
Berninastrasse 47a
8057 Zürich
Fachausbildung in kreativer Kunst-und Musiktherapie


Empfehlen Sie dieses Seminar Ihrem Freund oder Bekannten



SeminarIdInternet: 272896709208072020/Nummer: SSH7092080720

Besser informiert Sie möchten über aktuelle Ausbildungen, Seminare und besondere Aktionen Ihrer Paracelsus Schule informiert werden? Einfach Name und E-Mail Adresse angeben und die gewünschte Schule auswählen.

Menü