Naturheilkunde

Kostenlose Infoveranstaltung: Fachausbildung z. Yogalehrer/in, Yogatherapeut/in mit praktischer Yogastunde


Dozent
Simone Stoll
Teilnahmegebühr
0,00 CHF
Veranstaltungsort
Zürich
Tel.: +41 43 960 2000
Unterrichtstermine
  • Fr., 20.09.2019, 19:00-21:00
Mehr Termine anzeigen Weniger anzeigen



Download Seminarflyer

Beschreibung

Über 6500 Jahre `Entwicklungsarbeit` haben Yoga zu seiner unvergleichlichen Reife und Differenzierung geführt. Diese Ausbildung z. Yogalehrer/in bzw. Yogatherapeut/in basiert zum einen auf den im 4. Jahrhundert in Indien entwickelten Erkenntnissen des Raja-Yoga, darüber hinaus auf heutigen weiterentwickelten Erkenntnisgrundlagen, vor allem des Neuen Yogawillen.
Die Körperübungen, die sogenannten Asana, sind heute weltweit bekannt und werden von Millionen Menschen praktiziert. Weniger bekannt ist der Yoga als Schulungs- und Erkenntnisweg, und damit als Grundlage zu einer Neuorientierung im Bewusstsein u. aktiven Gestaltung der verschiedenen Lebensfelder mit den Inhalten aus dem Yoga.
Schon früh erkannten auch westliche Ärzte die therapeutische Wirksamkeit des Yoga. Heute existiert eine Vielzahl von Studien, welche die positiven Wirkungen von Yoga und Meditation belegen. Übende merken in der Regel die erstaunliche Effizienz sehr schnell. Neben den schnellen Effekten, die noch keine Entwicklung im Bewusstsein mit einbeziehen, stehen die inhaltliche Auseinandersetzung mit den Übungen und eine rege seelische Aktivität des Menschen. Der Yoga in seiner Gesamtheit, als spirituell-mentaler Schulungsweg, kann eine langsame transformierende Wirkung auf den ganzen Menschen ausüben. Dazu gehören auch die Steigerung der Empathie- u. Sozialfähigkeit sowie die Kraft zu einer aktiven Lebensgestaltung und -führung.
Im Verlauf der Fachausbildung erhalten die Teilnehmer ein solides methodisches Fundament, Yoga- u. Atemübungen sowie die Yogainhalte klientenzentriert, therapeutisch wirkungsvoll einzusetzen. Die angebotenen Praktiken werden vor ihrem zeitgemäßen Hintergrund dargestellt sowie schulmedizinisch physiologisch als auch geisteswissenschaftlich detailliert erklärt. Durch die eigene Yogapraxis u. persönliche Auseinandersetzung mit den Inhalten erlebt der Teilnehmer an sich selbst die Wirkungsdimension. Er lernt in der gemeinsamen Reflektion diese Wirkungen einzuschätzen, begrifflich zu benennen, als Erfahrungen für den Unterricht und die Therapie anwendbar zu machen.
Abschlussprüfung: Facharbeit (Mindestens 25 Seiten)
Im Rahmen der mündlichen Prüfung ein Vortrag über die Facharbeit und eine Lehrprobe

Wir laden Sie herzlich zu einem Infoabend ein ! Wir bitten Sie hierfür um Anmeldung.

Beschreibung

Über 6500 Jahre `Entwicklungsarbeit` haben Yoga zu seiner unvergleichlichen Reife und Differenzierung geführt. Diese Ausbildung z. Yogalehrer/in bzw. Yogatherapeut/in basiert zum einen auf den im 4. Jahrhundert in Indien entwickelten Erkenntnissen des Raja-Yoga, darüber hinaus auf heutigen weiterentwickelten Erkenntnisgrundlagen, vor allem des Neuen Yogawillen.
Die Körperübungen, die sogenannten Asana, sind heute weltweit bekannt und werden von Millionen Menschen praktiziert. Weniger bekannt ist der Yoga als Schulungs- und Erkenntnisweg, und damit als Grundlage zu einer Neuorientierung im Bewusstsein u. aktiven Gestaltung der verschiedenen Lebensfelder mit den Inhalten aus dem Yoga.
Schon früh erkannten auch westliche Ärzte die therapeutische Wirksamkeit des Yoga. Heute existiert eine Vielzahl von Studien, welche die positiven Wirkungen von Yoga und Meditation belegen. Übende merken in der Regel die erstaunliche Effizienz sehr schnell. Neben den schnellen Effekten, die noch keine Entwicklung im Bewusstsein mit einbeziehen, stehen die inhaltliche Auseinandersetzung mit den Übungen und eine rege seelische Aktivität des Menschen. Der Yoga in seiner Gesamtheit, als spirituell-mentaler Schulungsweg, kann eine langsame transformierende Wirkung auf den ganzen Menschen ausüben. Dazu gehören auch die Steigerung der Empathie- u. Sozialfähigkeit sowie die Kraft zu einer aktiven Lebensgestaltung und -führung.
Im Verlauf der Fachausbildung erhalten die Teilnehmer ein solides methodisches Fundament, Yoga- u. Atemübungen sowie die Yogainhalte klientenzentriert, therapeutisch wirkungsvoll einzusetzen. Die angebotenen Praktiken werden vor ihrem zeitgemäßen Hintergrund dargestellt sowie schulmedizinisch physiologisch als auch geisteswissenschaftlich detailliert erklärt. Durch die eigene Yogapraxis u. persönliche Auseinandersetzung mit den Inhalten erlebt der Teilnehmer an sich selbst die Wirkungsdimension. Er lernt in der gemeinsamen Reflektion diese Wirkungen einzuschätzen, begrifflich zu benennen, als Erfahrungen für den Unterricht und die Therapie anwendbar zu machen.
Abschlussprüfung: Facharbeit (Mindestens 25 Seiten)
Im Rahmen der mündlichen Prüfung ein Vortrag über die Facharbeit und eine Lehrprobe

Wir laden Sie herzlich zu einem Infoabend ein ! Wir bitten Sie hierfür um Anmeldung.

Termine, Gebühren, Dozenten

Dozent

Simone Stoll

Teilnahmegebühr
0,00 CHF

Veranstaltungsort
Zürich
Tel.: +41 43 960 2000

Unterrichtstermine

  • Fr., 20.09.2019, 19:00-21:00

Jetzt anmelden

Download Seminarflyer




Haben Sie Fragen?

Unsere Studienberatung in Zürich, Herr Franco Bernasconi berät Sie gerne telefonisch unter +41 43 960 2000, per E-Mail an zuerich@paracelsus-schulen.ch oder über das Kontaktformular .
Paracelsus Schulen Gmbh Zürich
Berninastrasse 47a
8057 Zürich
Kostenlose Infoveranstaltung: Fachausbildung z. Yogalehrer/in, Yogatherapeut/in mit praktischer Yogastunde


Empfehlen Sie dieses Seminar Ihrem Freund oder Bekannten



SeminarIdInternet: 272902709220092019/Nummer: INF7092200919

Wir beraten Sie gerne
Schule Zürich
Studienberater
Franco Bernasconi

Telefon: 043 960 20 00
E-Mail: zuerich@paracelsus-schulen.ch
Paracelsus Schule Zürich

Schule Kreuzlingen
Studienberater
Jochen Thomas

Telefon: 071 670 00 05
E-Mail: kreuzlingen@paracelsus-schulen.ch
Paracelsus Schule Kreuzlingen

Besser informiert Sie möchten über aktuelle Ausbildungen, Seminare und besondere Aktionen Ihrer Paracelsus Schule informiert werden? Einfach Name und E-Mail Adresse angeben und die gewünschte Schule auswählen.

Menü